oe-news
Unabhängige Nachrichten aus Sitzenberg und Umgebung Kultur
06.12.2017 Der Krampus und der Nikolo in Reidling
Krampustreiben am Leopold Figl Platz von Stefan Öllerer

Gestern gab es wieder das nun schon traditionelle Krampustreiben in Reidling. Die Wirtschaftstreibenden, der Kulturverein haben wieder in Zusammenarbeit mit dem SPAR-Markt Andert, ein schönes Fest für die Kinder ausgerichtet.

Am Parkplatz standen wie immer Verkaufsstände vom Wirtschaftsbund. So wurde die Zeit bis zum Eintreffen des heiligen Nikolaus mit seinen finsteren Gesellen verkürzt.

Als dann der „heilige Mann“ eintraf war es soweit. Die Aufregung erreichte den Höhepunkt, als Nikolaus dann die Geschenke für die Kinder verteilte. Die Krampusse waren wirklich zum Fürchten. Tolle Masken und schöne Verkleidung trugen heuer die fünf Krampusse. Man konnte sich wirklich fürchten, so eine Besucherin. Aber dann konnte man schnell mit einem Glühwein die Furcht „runterspülen“. Als alle Geschenke verteilt waren, gingen der Nikolaus und seine gruseligen Begleiter zu den Hausbesuchen.

Viele blieben noch etwas um den Abend gemütlich ausklingen lassen.

IMG_5990.JPG IMG_5991.JPG IMG_5992.JPG
IMG_5997.JPG IMG_5999.JPG IMG_6000.JPG
IMG_6004.JPG IMG_6008.JPG IMG_6009.JPG
IMG_6011.JPG IMG_6013.JPG IMG_6018.JPG
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen